Hier entstand etwas Neues

Museumsdepot

Schaudepot

Museumsdepot mit integriertem Schaudepot

In Wangen, im Ortsteil Primisweiler, entstand zwischen März 2019 bis Dezember 2020 im Museumsdepot der Stadt Wangen ein begehbares Schaudepot für die Bürgerschaft.

Historische Artefakte aus der Stadt und Region werden hier in Einzel- oder Gruppenführungen interessierten Bürgern und Bürgerinnen nicht nur anschaubar, sondern auch anfassbar gemacht.

Führungen in 2021 sind über das Gästeamt Wangen (reservix) ab Februar vorbehaltlich der Durchführungsmöglichkeit aufgrund der Coronaeinschränkungen zum jeweiligen Zeitpunkt buchbar.

Das Schaudepot bietet einen spannenden Einblick hinter die eigentliche Museumsarbeit. Kulturforschung, Inventarisierung, Restauration, Vorbereiten von Ausstellungen u.v.m. werden hier erlebbar.

Ermöglicht wurde dieses Projekt durch die Bereitschaft der Stadt Wangen, dem Altstadt- und Museumsverein im Zuge des städtischen Umzugs der Kulturgegenstände aus den bisherigen Einzeldepots nach Primisweiler und der Neuorganisation des Museumsdepots die Möglichkeit zur Schaffung eines Schaudepots zu geben und dieses nachhaltig in den städtischen kulturellen und touristischen Programmangeboten zu unterstützen.

https://www.wangen.de/wangen-heute/die-nachricht/nachricht/neues-museumsdepot-beheimatet-die-ersten-stuecke.html?

Dieses Projekt wurde finanziell unterstützt durch Leader

Im Rahmen der fünften LEADER-Projektauswahlsitzung erhielt unser Vorhaben:

Ein zukunftsfähiges Museumsdepot für Wangen  – vom überfrachteten Stauraum zum modernen begehbaren Schaudepot 

einen positiven Beschluss durch den LEADER-Steuerungskreis der Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu e.V. und wir konnten einen Antrag auf LEADER-Förderung stellen.

Gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete

Link zur Webseite der Europäischen Kommission:
http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm

Dieser Code führt Sie direkt zur Homepage der LEADER-Aktionsgruppe mit weiteren Informationen zum LEADER-Förderprogramm 2014 – 2020