Altstadt- und Museumsverein Wangen im Allgäu e.V. | Tel. +49 (0) 75 22 / 93 14 58

Beeindruckend, was das Jahrtagsbuch von 1593 verrät!

Am 02.07.2019 konnten sich Interessierte einen Einblick in die Stadt- und Kirchengeschichte von 1593 verschaffen.  Ortheimatpfleger Stephan Wiltsche stellte in einem sehr beeindruckenden Vortrag einen weiteren Archivschatz der Archivgruppe von St. Martin vor: In Schweinsleder gebunden, durch einen hölzernen Anteil geschützt, Pergamentseiten mit beeindruckenden Handschriften - das Wangener Jahrtagsbuch von 1593 Einleitend gab er einen Überblick über die spätmittelalterliche Frömmigkeit, den Jahrtag ab Memoria und den verbundenen Totenkult. Solidarität im Gebet für Verstorbene sollte dem…

Weiterlesen

Balkonkastenbepflanzung

  Blühende Altstadt Am 29.04.20019 lud der Altstadt- und Museumsverein interessierte Besucher zum Vortrag über nachhaltige Balkonkastenbepflanzung "Wilde Kübel" in den Giebelsaal der Badstube ein. In Vorbereitung zum 40. Jubiläum des „Blümlesfestes“ konnten die Argenbühler Landschaftsarchitektin Simone Kern sowie der Gärtnermeister der Firma Kaspar, Peter Baldauf, zu einem Vortrag über Balkonkastenbepflanzung gewonnen werden. Insektenfreundlichkeit Simone Kern legte im ersten Teil den Schwerpunkt auf die Insektenfreundlichkeit der Bepflanzung. Es gehe darum, Bienen und anderen Insekten durch einheimische…

Weiterlesen

Archivschätze mit Stephan Wiltsche

           Archivschätze Teil 1: Die päpstliche Fastenurkunde von 1436 und Pfarrbeschreibung 1824      Am 16.04.2019 fand im Gemeindehaus St. Martin der erste Vortrag "Archivschätze 2019" statt: Die "päpstliche Fastenurkunde von 1436" und "Pfarreibeschreibung 1824" mit Ortsheimatpfleger Stephan Wiltsche.  Mit einem faszinierenden Rückblick auf die Zeit um 1431 - 1449 leitete er den Abend ein.    Der 100-jährige Krieg tobte. Theologisch wurde gekämpft, wer an der höchsten Spitze stand - das…

Weiterlesen