Altstadt- und Museumsverein Wangen im Allgäu e.V. | Tel. +49 (0) 75 22 / 93 14 58

Benedikt Grammer berichtet über das wohl größte Musikinstrument der Welt

Am 01.06.2019 versammelten sich ca. 50 Interessierte zum Glockenvortrag von Benedikt Grammer. Beim Seelenmal bei der Kirche begrüsste Organisator Stephan Wiltsche den Redner und das Publikum. Herr Grammer führte zum Thema hin und alle warteten gespannt auf das Einläuten der Kirchenglocken von St. Martin. Es war ein Genuss, das Geläut einmal ganz bewusst wahrzunehmen.               Im Gemeindesaal erfuhren die Zuhörer viel Interessantes. Glocken wurden in China bereits ab ca. 5000 vor…

Weiterlesen

Internationaler Museumstag – Zeichnen in der Altstadt mit Theo Keller

      Mit Stift und Papier genauer hinsehen  Unter diesem Motto findet dieses Jahr das "Zeichnen in der Altstadt" mit Theo Keller statt. Er erarbeitet mit den Interessierten das Faszinierende einer Strichzeichnung, die am Ende auch koloriert werden kann. Mit wenigen Handstrichen kann ein ganzes Bild von großer Aussagekraft entstehen. Im Zeitalter von Handyfotos vergisst man, wozu man selbst in der Lage sein kann, um einen Augenblick, ein Gebäude oder anderes in einem kleinem…

Weiterlesen

Balkonkastenbepflanzung

Blühende Altstadt Am 29.04.20019 lud der Altstadt- und Museumsverein interessierte Besucher zum Vortrag über nachhaltige Balkonkastenbepflanzung "Wilde Kübel" in den Giebelsaal der Badstube ein. In Vorbereitung zum 40. Jubiläum des „Blümlesfestes“ konnten die Argenbühler Landschaftsarchitektin Simone Kern sowie der Gärtnermeister der Firma Kaspar, Peter Baldauf, zu einem Vortrag über Balkonkastenbepflanzung gewonnen werden. Insektenfreundlichkeit Simone Kern legte im ersten Teil den Schwerpunkt auf die Insektenfreundlichkeit der Bepflanzung. Es gehe darum, Bienen und anderen Insekten durch einheimische Pflanzen…

Weiterlesen

Museumskids besuchen am 06.04.2019 das Glasmacherdorf Schmidsfelden

Am 06. April besuchen die Museumskids das Glasmacherdorf Schmidsfelden. Zur Zeit beschäftigen sich die Museumskids mit alten Handwerkerzünften, zu denen auch die Glasmacherzunft gehört. Wir werden in Schmidsfelden den Glasmachern über die Schulter schauen und im Anschluss selbst ein Kugelglas blasen.  Wenn Du zwischen 6-14 Jahren alt bist und Lust hast, bei den Museumskids mitzumachen, dann melde Dich doch einfach bei Katharina Blocher an. Das Kontaktformular findest Du hier!

Weiterlesen