Altstadt- und Museumsverein Wangen im Allgäu e.V. | Tel. +49 (0) 75 22 / 93 14 58

Vortrag 01.10.2019: Was die Sterbe- und Taufverzeichnisse (ab 1591) preisgeben

Archivschätze 2019: In der Geburt und im Tod sind alle gleich. Wir machen uns mit den Archivalien auf die Spurensuche der immens hohen (Kinder-)Sterblichkeitvergangener Tage und sehen Dokumentationen von Pest- und Kriegszeiten. Minutiös sind nicht nur die Namen von Menschen verzeichnet, die heute niemand mehr kennt, sondern teilweise werden genaue Todesursachen beschrieben. Sie sehen ein Spiegelbild der Bevölkerungsentwicklung in Wangen in diesen Tagen. In Zusammenarbeit mit der Fördergemeinschaft Pfarrkirche St. Martin, der Archivgruppe der Kirchengemeinde…

Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals

Am "Tag des offenen Denkmals" fanden Besichtigungen der Baustelle St. Martinskirche statt. Man konnte über die Baugerüste bis unter die Decke des Chores und in den Dachraum mit dem eindrucksvollen Dachstuhl steigen.  Architekten und ausführende Handwerker erläuterten die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen in fachkundiger Weise. Durch diverse Umbauten in den letzten Jahrhunderten wurden auch die tragenden Bauteile in Mitleidenschaft gezogen und leider nicht immer fachgerecht ausgeführt. So z. B. erhöhte man die ursprüngliche Konstruktion und das Dach…

Weiterlesen

Benedikt Grammer berichtet über das wohl größte Musikinstrument der Welt

Am 01.06.2019 versammelten sich ca. 50 Interessierte zum Glockenvortrag von Benedikt Grammer. Beim Seelenmal bei der Kirche begrüsste Organisator Stephan Wiltsche den Redner und das Publikum. Herr Grammer führte zum Thema hin und alle warteten gespannt auf das Einläuten der Kirchenglocken von St. Martin. Es war ein Genuss, das Geläut einmal ganz bewusst wahrzunehmen.               Im Gemeindesaal erfuhren die Zuhörer viel Interessantes. Glocken wurden in China bereits ab ca. 5000 vor…

Weiterlesen

Glockengeschichte und Turm-Exkursion mit Dipl. Ing. Benedikt Grammer

Am Samstag, 01.06.2019 berichtet der in Wangen aufgewachsene Benedikt Grammer über die faszinierende Glocken-Geschichte vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Er stellt Grundlagen und Epochen des Glockengusses anhand von Bildern und Klangbeispielen von Geläuten der Wangener Umgebung (Wangen, Neuravensburg, Niederwangen, Deuchelried, Karsee, ...) vor. Start ist um 17:45 Uhr am Seelenmal bei der Kirche. Einführung und Anhören des "Einläutens" um 18:00 Uhr und Vortrag im katholischen Gemeindehaus. Abschließend erhalten die interessierten Zuhörer die Möglichkeit zur Turmbesteigung…

Weiterlesen